Teil 3 - Erbe der Schatten

Teil 3 - Erbe der Schatten

Klappentext

 

Es sind siebzehn Jahre vergangen, seit die Schattenarmee gegen die christlichen Ritter gekämpft hat. Die Beziehungen zwischen Kirche und Schattengilde sind dank der Freundschaft von Königin Ayla zum neuen Oberhaupt der Kirche hervorragend.

Dass das 13. Jahrhundert bevorsteht, hält in der Schattenebene niemand für wichtig, aber sie hätten aufmerksamer sein sollen, denn die bestehende Idylle wird ausgerechnet von Bethans Tochter Njura II. gestört.

Njura will nicht mit ihrer Namensgeberin gleich gesetzt werden, denn sie ist ein eigenes Individuum und möchte ihr Schicksal selbst wählen. Sie verlässt die Schattenebene und landet bei dem Hexenclan Geistersee.

Da Njura das Vertrauen der Elfen besitzt, erwacht ein alter Plan wieder zum Leben, der seit über zwei Jahrhunderten auf Eis liegt. Njura hat Zweifel, doch ihr Geliebter Boldizsar ist ein Meister der Überredungskünste und sie stimmt zu, das Werk von Fürst Vorzas zu beenden...